Das sagen unsere Gäste

"Sonne im Glas"
Die Sonne im Frankfurter Stadtteil Bornheim gehört zu den traditionellen Apfelweinlokalen und erfreut sich bei den Eingeborenen völlig zu recht größter Beliebtheit. Im großen Hof läßt sich's im Sommer an langen Tischen und Bänken wunderbar rumhocken-und den-Tag-vorbeiziehen-lassen. Das "Stöffche" im Glas ist süffig, die traditionellen Frankfurter Gerichte sind üppig portioniert und lecker zubereitet, die Preise sind erträglich. Das Restaurant ist beliebt, das heißt, dass es an warmen Tagen reichlich voll wird

“Gutes Essen, angenehmes Publikum”
Seit Jahren hält sich die Sonne an der oberen Berger Strasse, die Qualität ist gleichbleibend gut, man sitzt sehr angenehm, und auch wenn es voll ist, geht der Service relativ flott. Die Preise sind auch ok und man kommt schnell ins Gespräch.

“Leckeres Essen, typisch Frankfurt”
Ich gehe immer gerne zur Sonne sobald es draussen schön ist. Leckere Speiskarte mit vielen Frankfurter Gerichten. Der Apfelwein ist sehr lecker, ob pur, gespritzt oder mit Limo (was ein richtiger Frankfurter ja eigentlich nicht trinkt). Bedienung ist für Frankfurter Verhältnisse gut und freundlich. Wenn man mit mehreren Leuten Essen gehen möchte und dann weiterziehen auf der Bergerstrasse, ist das ein guter Startpunkt.

“Sehr schöner Biergarten”
Das Restaurant hat einen sehr schönen Biergarten. Das Restaurant ist etwas versteckt gelegen am oberen Ende der Berger Straße. Bei Sonnenschein und im Sommer ist es dort sehr schön. Es gibt viele verschiedene Speisen zur Auswahl und leckere Biere. Ich habe dort mit ein paar Freunden mal die WM-Spiele geschaut. Sehr schöne Atmosphäre und gute Stimmung. Das Servicepersonal ist sehr nett.

"Eine Institution"
Hierher verirrt sich garantiert kein Touristenbus, ans obere Ende der Berger Straße. Die Speisekarte hat sich in den letzten x Jahren nicht groß verändert - und das ist gut so. Schnörkellose Frankfurter Küche und Äppler aus dem Gerippten - und das unter alten Bäumen im Freien. Wer braucht da eigentlich noch irgendwelche selbsternannten Szenekneipen?

“Der schönste Biergarten Frankfurts”
Im Vergleich zu den anderen Biergärten hat die Sonne den mit Abstand schönsten Biergarten mit alten Kastanien in einem lauschigen Innenhof. Die Karte bietet gute Frankfurter Küche zu akzeptablen Preisen. Im Herbst und Winter ebenfalls zu empfehlen, dann in den beiden Gebäuden im Eingangsbereich, die schön rustikal z.T. mit Kachelofen eingerichtet. Köstlich ist die Gans in der Weihnachtszeit.

"Apfelweinwirtschaft – gemütlich und gutes Essen!"
Das Gasthaus Zur Sonne befindet sich etwas abseits vom eigentlichen Geschehen und ist gut zu Fuß, aber auch mit dem Fahrzeug zu erreichen. Die typische Apfelweinwirtschaft bietet eine Speisekarte mit breit gefächerten Angeboten. So z.B. Jägerschnitzel mit Bratkartoffeln und Salat, Rindergulasch mit Püree und Rotkraut und viele andere Leckereien und das zu Preisen, die sich überall sehen lassen können. Zumal alle Speisen tagesfrisch zubereitet sind und nur beste Gewürze, Kräuter und Lebensmittel verwendet werden. Bei schönem Wetter ist der große und teilweise überdachte Garten sowie der Hof bis in die Nacht geöffnet. Dieses Lokal ist auf alle Fälle ein Besuch wert, auch wenn man sich nicht gerade in der Nähe aufhält. Sehr zu empfehlen!

"Welch schönes uriges Apfelweinlokal!"
Am Freitagabend verschlug es uns mit unseren zwei Kindern in die Sonne. Gemütlich saßen wir in der Gaststube, und ich betrachtete mir ganz ausgiebig die alten Apfelweingläser in der Vitrine an der Wand. Der Kellner kam sofort, und er war nicht grantig (das erwarten manche anscheinend in einem Apfelweinlokal?), sondern sehr freundlich. Getränke bestellt - prompt geliefert. Fein! Die Karte geht über das Erwartete hinaus. Sauerkrautlasagne... klang gut und schmeckte noch viel besser! Rippchen Kraut und KaPü = große leckere Portion. Rindergulasch mit Nudeln - "Futtern wie bei Muttern"! 1a! Die Küche setzt ganz prima Gewürze und Kräuter ein. Das Sauerkraut war ganz toll abgewürzt, die Lasagne hatte eine feine Note. Gulasch mit schöner dicken dunlen Soße, Nudeln nicht verkocht. Wir waren begeistert! Da gehn wir wieder hin!

"Gleich per Du"
Das Essen im sonnigen Innenhof hat mir sehr gut geschmeckt: hessisch, deftig, ordentliche Portionen. Meine Entscheidung für den Schweineschmorbraten mit Klößen hat sich voll ausgezahlt. Das Innere des Restaurants ist urig eingerichtet. Kam mir vor wie auf einer Zeitreise in die Vergangenheit. Bedienung war typisch hessisch: offen, freundlich und gleich per "Du". Ich fühlte mich fast wie zu Hause.

"Gerne wieder"
Gestern Abend zum ersten Mal da gewesen und absolut begeistert. Die Bedienung war sehr freundlich und aufmerksam und der Handkäs' total lecker. Der Innenhof ist liebevoll hergerichtet und man denkt nicht, dass man mitten in Bornheim ist. Es ist auf jeden Fall ratsam vorher zu reservieren, da nach kurzer Zeit alle Plätze besetzt waren. Fazit: Gerne wieder!

"Gemütlich und so wie früher"
Es ist früher Abend, warm, die Sonne lacht und uns ist es nach einem herrlich schattigen Platz in lauer Luft zum leckeren Feierabend-Schoppen. Da bleibt nur eines: ab Zur Sonne nach Bornheim. Eines der urigsten Gebäude, in dem die Zeit anno dazumal stehen geblieben ist und man nicht mit Gewalt versucht, die Frankfurter Szenekultur mit hippen Möbeln und modernem Lichtdesign zu beeindrucken.

"Gottseidank kein Touristenmagnet"
Zur Sonne ist im Sommer immer großartig. Ich mag es im kleinen Hinterhof zu sitzen, etwas begrünt und am Ende der Berger Straße wo mehr Ruhe ist. Das Frankfurter Essen ist super und die Sonne ist kein Tourimagnet in dem es mittelmäßiges Essen zu teuren Preisen gibt sondern das Essen ist echt lecker und super frisch. Das Personal ist sehr professionell. Obwohl manchmal die Hölle los ist und wirklich wenige Kellner bedienen, fühlt man sich immer beachtet. Die Preise sind auch super. Wenn ich mal Lust auf Frankfurter Küche hab geh ich dort hin.

"Die Sonne geniessen"
Zur Sonne ist ein kleines Gastrolokal, was sich hinter einem Fachwerkhaus in Frankfurt versteckt. Zur Sonne ist zwar klein, aber sehr fein, man fühlt sich in dem kleinen Lokal sehr wohl und es lädt zum Entspannen auf einen kleinen Drink oder auch auf eine Mahlzeit ein. Zur Sonne biete eine klassische Apfelweinlokal-typische Küche und bietet Handkäs, Rippchen, Leber-Blutwürste, Rumpsteaks und viele andere meist deftige Spezialitäten. Zur Sonne hat neben dem kleinen Schankraum moch drei weitere Gasträume. In dem kleinen Lokal ist immer was los, es herrscht immer eine tolle Atmosphäre. Besonders im Sommer würde ich diese Lokalität am meisten weiterempfehlen, denn da kann man sich schön draußen hinsetzten & die Sonne genießen.

"Fussball-Weltmeisterschaft im Biergarten"
Nach dem EM-Finale war ich gestern abend zum zweiten Mal im Biergarten des Gashauses Zur Sonne und zum zweiten Mal war ich überrascht, wie weitläufig der Biergarten ist, zumal der Eingang vorne dieses überhaupt nicht erahnen läßt. Trotz Regens konnte man bestens draußen sitzen. Dafür gibt es entweder die Möglichkeit unter einer festen Bedachung (sieht ein bisschen aus wie ein alter Stall) zu sitzen oder aber unter großen Schirmen. Die Bedienung war - wie auch schon beim EM-Finale (wo die Hölle los war!) - sehr freundlich und schnell. Das Essen (Schweinemedallions mit Spätzle) war sehr lecker, sehr reichlich und preislich absolut fair.

Wir schenken reinen Apfel ein - Historisches Gasthaus ZUR SONNE